Ursula Kampmann
Der Wiener Philharmoniker
Eine Anlagemünze schreibt Geschichte
1. Auflage 2018
120 Seiten, 14,8 x 21 cm, durchgehend farbige Abbildungen, Hardcover
Erscheinungstermin: lieferbar
ISBN: 978-3-86646-145-1
Preis: 14,90 EUR

Weit mehr als 113 Millionen Wiener Philharmoniker wurden seit seiner Einführung verkauft. Eine beeindruckende Zahl! Damit gehört die österreichische Anlagemünze zu den beliebtesten ihrer Art weltweit. Das ist überraschend. Vor allem wenn man bedenkt, dass Österreich über keine eigenen Goldvorkommen verfügt.
Der Wiener Philharmoniker ist eine österreichische Erfolgsgeschichte. Dieses Buch erzählt seine Geschichte. Sie erfahren erstmals, warum Österreich eine Anlage-münze brauchte, woher das Gold für den Philharmoniker kam, welche Umstände zum Verkauf des österreichischen Hauptmünzamts an die Oesterreichische Nationalbank führten, und wie der Wiener Philharmoniker zum Wiener Philharmoniker wurde.

    
Buchtipp
Byzantinische Monogramme und Eigennamen - Alphabetisiertes Wörterbuch ...
Die Beschäftigung mit byzantinischen Monogrammsiegeln führte zur Erstellung eines zunächst für den privaten Gebrauch gedachten Wörterbuchs, welches sich aber schnell erweiterte und nun auch anderen Interessierten die Möglichkeit bieten soll, die von ihnen gesuchten Monogramme zu alphabetisieren, dann im Wörterbuch nachzuschlagen, so zu entschlüsseln und mit dem bereits edierten Bestand der bekannten Monogrammsiegel anhand deren Abbildungen abzugleichen.